Kurier vom 24.10.2013

"Genial ist Maria Lohn als sich zu Werther hingezogen fühlende und doch dem 

Verlobten Albert treu bleiben wollende Lotte."

http://kurier.at/lebensart/kiku/so-muss-werther-heute/32.289.829

Tanz.at vom 25.10.2013

"Unterwegs begegnet er dann ihr, dem Inbegriff all seines Wünschens und 

Sehnens: Lotte (bezaubernd natürlich: Maria Lohn)."

http://www.tanz.at/kritiken/kritiken-2013/878-guerilla-gorillas-auf-goethes-spuren.html

Wiener Zeitung vom 1.8.2014

"Die Mutter (herrlich zerstört Maria Lohn) ist dem Vater komplett unterworfen und hat sich in Alkohol und Nikotin geflüchtet,während um sie herum das Drama seinen Lauf nimmt."

Theatania vom 11.8.2014

"Maria Lohn spielt eine herrlich schrille, verbitterte Lady Capulet, die man nie ohne einen Drink in der Hand sieht. An der Seite von Robert G. Neumayr

(als Capulet) sorgt sie für den einen oder anderen Lacher an diesem Abend."

Der Standard vom 26.7.2014

"Im Pfauenmorgenmantel agiert die trinkfreudige Lady Capulet (Maria Lohn) geradezu als weiblicher Louis de Funes..."

© 2020 by Maria Lohn

Impressum